CORRADO CAVALLI

 

beginnt sei musikalisches Studium unter der Leitung von P.Tarallo bis zum Abschluss am Konservatorium „Giuseppe Verdi“ in Turin

- mit der Spezialisierung in Orgel und Orgel-Komposition mit einer These „summa cum laude“ über den Organisten U.Matthey in der Meisterklasse G.Cagnani und L.Fornero

- und mit der Spezialisierung in Gesangs-Komposition und Chor-Leitung mit einer These „summa“ über den Komponisten B.Britten unter der Leitung von P.Tonini-Bossi (Analyse und Komposition) und D.Tabbia (Leitung).

 

Unterdessen vertieft er verschiedene Aspekte des Orgelspiels unter der Leitung bekannter Lehrer wie z. Bsp. L.Tagliavini, L.Robillard, L.Lohmann, E.Kooiman, B.Winsemius und J.Van der Kooy während der Musikkurse der anerkannten „Internationaal Zomeracademie voor Organisten Haarlem“ und der ASPOR Vereinigung in Turin.

 

Sein Interesse an der Chormusik hat ihn überdies zur Teilnahme am drei-Jahres-Kurs Chor-Leitung „Il respiro è già canto“ der nationalen Sing-Vereinigung FENIARCO geführt.

 

Er ist Gewinner der Preise „C.Silipo“ - mit einer hervorragenden Abschlussprüfung für Orgel – und zweier nationaler Orgelwettbewerde „Città di Viterbo“: 2003 in der Klasse Studenten und 2007 mit dem „Pinchi Preise“ in der Konzert Klasse.

 

Neben der Tätigkeit als Konzertsolist in Italien, Frankreich, Österreich, Norwegen, Deutschland, Holland, England, Polen, Monaco und der Slowakei sowie and in den USA hat er mit verscheidenen Orchestern zusammengearbeitet, so z. Bsp mit dem Sinfonie-Orchester des Italienischen Rundfunks, dem Philarmonischen Orchester Turiner, dem Orchester des Konservatorium „G.Verdi“ - mit der Aufführung des Orgelkonzertes von F.Poulenc, dem „Ensemble Orchestral des Alpes et de la Mer“ Nizza.

 

Von 2009 bis 2013 war er Leiter des Frauen-Schul-Chors „In...Canto“ von Orbassano.

 

Er betreibt musikwissenschaftliche Studien und hält Seminare und Meisterkurse über Italienische Orgelmusik der Mitte des 19. Jahrhunderts. Er ist Dozent der Turiner „Corsi di Formazione Musicale“.

 

Er hat Veröffentlichungen bei den Verlegern „Biretta Books“ Chicago, und den Italienern „Armelin“ und „Musica practica“. Aufnahmen hat er bei den Plattenfirmen „Elegia Records“, „ElleDiCi“ und „Effatà“ veröffentlicht.

 

Er ist Organist der Kirchen "St John Cantius Church" in Chicago, USA.

 

Er ist Mitglied der Amerikanischen Organisten-Gilde (AGO).